Anmelden

Was verstehen Sie unter Beratungskompetenz?

Gut zu wissen
März 2019

 

Autorin: Corina Golze
Corina Golze ist Direktorin und Leiterin Privatkunden bei der Weberbank. Die Schwerpunkte der gelernten Bankkauffrau, Betriebswirtin und Estate Plannerin, mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung, liegen in den Bereichen der ganzheitlichen Begleitung vermögender Privatkunden und Angehöriger aus dem Bereich Heilberufe.

Corina Golze stellt das Kundenbedürfnis in den Mittelpunkt ihrer Beratung

VERSTEHEN WIR HIERUNTER KLASSISCHES WISSEN im eigenen Metier? Ist es eine Haltung? Eine Philosophie? Kann man Beratungskompetenz messen? Ist sie vielleicht einfach nur ein anderes Wort für Qualifikation? Für Fachkenntnis? Oder aber entsteht die gefühlte Kompetenz vielleicht nur im Dialog?

Sie merken, es wird vielschichtig und hat wohl am Ende viele individuelle objektive und subjektive Facetten.

Ich habe mich in meinen Gedanken zu dem Thema dabei ertappt, verschiedene Gespräche der letzten Zeit noch einmal Revue passieren zu lassen.

WIE HAT DAS WOHL DER ORTHOPÄDE GESEHEN, den wir vor einigen Monaten in seiner Praxis besucht haben? Die Zeit war knapp, und es stand „nur schnell“ die aktuelle Depotstruktur auf der Agenda. Auf dem Sideboard an der Wand stand ein Familienbild, zwei süße Kinder, eine attraktive Frau und er. Natürlich haben wir über das Foto gesprochen und darüber, was seine Kinder so machen, wie ihre Zukunft aussehen soll.

Was die Frau beruflich macht, wie sie abgesichert wäre, wenn gestern ein tragisches Unglück passiert wäre. Überhaupt, wie seine Nachfolge in der Praxis geregelt und sein beruflicher Ruhestand vorbereitet ist. Gibt es eine Planung zur Vermögensweitergabe im Sinne des Generationenmanagements? Wir haben uns die Zeit genommen, er hat sich die Zeit genommen, und in verschiedenen Folgegesprächen wurden viele Themen nach seinen Wün schen und Gedanken geregelt und umgesetzt.

WIE HABEN DAS WOHL DIE VERTRETER des medizinischen Forschungsinstituts erlebt, die wir auf einer Veranstaltung in unserer Villa mit potenziellen Investoren zusammengebracht haben und die mit verschiedenen Ärzten ihre Ideen reflektiert und konkretisiert haben? Und nun kurz vor der Markteinführung für ein neues Medikament sind.

WIE WAR ES ZUM BEISPIEL FÜR DIE ZAHNÄRZTIN, mit der wir im gemeinsamen Gespräch über die Vermögensstruktur auch über eine breite Streuung und den Berliner Immobilienmarkt gesprochen haben und die – über unsere Netzwerke vermittelt und mit uns finanziert – jetzt in einer Eigentumswohnung am Ku’damm wohnt?

WIE EMPFINDET WOHL DER RADIOLOGE DAS THEMA, mit dem wir über den Verkauf seiner Praxisanteile gesprochen haben? Er hat nach gemeinsamen Gesprächen mit unseren Netzwerksteuerberatern und der juristischen Beratung hier im Haus einen perfekten Liquiditätsfluss erzielt und nutzt nun das aktive, vielfach ausgezeichnete Vermögensmanagement unseres Hauses.

UND OB SICH DER INHABER der Gesundheits - einrichtung gefreut hat, dass wir im ersten Gespräch seine Vorliebe für Kultur aufgenommen und ihn zu einem exklusiven Museumsbesuch eingeladen haben?

Alle sind Kunden unseres Hauses und nehmen eine Vielzahl unserer Beratungskompetenzfelder in Anspruch. Durch die Art und Intensität der Zusammenarbeit gehe ich davon aus, dass sie auch zufriedene Kunden sind. Sie sind mit uns im Dialog, nutzen unsere Expertise, unsere Netzwerke. Dabei hat jeder seine ganz individuellen Themen und erlebt uns damit auch ganz individuell. Ich lade Sie ein – nehmen Sie sich Zeit für ein Gespräch, entdecken Sie Ihre Definition von Beratungskompetenz.

Schließen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken, zur Reichweitenmessung oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, dem Einsatz von Cookies, die nicht Ihrer Einwilligung bedürfen, zu widersprechen. Durch Klick auf “Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in "Erklärung zum Datenschutz" widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

i