Anmelden

Berliner Freitagsrunde: Seit mehr als 50 Jahren für den gesellschaftlichen Dialog

Logo Berliner Freitagsrunde

Die Berliner Freitagsrunde ist eine private, parteiübergreifende Plattform des gesellschaftlichen Dialogs. Gegründet im Jahr 1967 als Kommunikations-Salon von dem damaligen Berliner Bürgermeister und Innensenator Kurt Neubauer, firmiert die Freitagsrunde heute als gemeinnützige GmbH, u. a. zur Förderung von Wissenschaft, Forschung, Toleranz, demokratischem Staatswesen und gesellschaftlichem Engagement.

An etwa sechs Freitagen im Jahr treffen rund 200-250 Vertreter der (Berliner) Gesellschaft aus unterschiedlichen Bereichen zusammen, um gemeinsam mit prominenten Ehrengästen aktuelle politische, wirtschaftliche, kulturelle oder wissenschaftliche Themen zu erörtern. Hierfür kommen verschiedene Veranstaltungsformen (Diskussionsrunden, Symposien, Vorträge etc.) an wechselnden Orten Berlins zum Einsatz.

Neben den „regulären“ Freitagsrunden finden auch kleinere Veranstaltungen mit 25-50 Teilnehmern statt, bei denen vor allem das gegenseitige Kennenlernen im Vordergrund steht.
Abgerundet wird das Programm durch ein jährliches Musical sowie eine jährliche Reise in eine europäische Großstadt zur Stärkung des europäischen Gedenkens und der interkulturellen Verständigung.

Die Weberbank ist seit vielen Jahren ein engagierter Partner und Förderer der Berliner Freitagsrunde und hat seit 2019 einen festen Sitz in deren Beirat.

Michael Waiser, Geschäftsführer
E-Mail: info@berliner-freitagsrunde.de

Nicht jetzt

Wir verwenden Cookies, die für den Betrieb unserer Website erforderlich sind. Für die Dauer Ihres jetzigen Besuchs dieser Website werden keine weiteren Cookies gesetzt, wenn Sie das Banner oben rechts über „X“ schließen. Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B. Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten. Detaillierte Informationen zu diesen Cookies finden Sie in unserer "Erklärung zum Datenschutz". Ihre Zustimmung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“, können Sie im Einzelnen bestimmen, welche zusätzlichen Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden dürfen. Sie können auch allen zusätzlichen Cookies gleichzeitig zustimmen, indem Sie auf “Zustimmen“ klicken. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link „Cookie-Einstellungen anpassen“ unten auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern.

i