Anmelden

Weberbank doppelt ausgezeichnet – Fuchsbriefe: „Die Beste im Land“; Elite-Report: „summa cum laude“

Pressemitteilung
21.11.2017

 

Robert Heiduck
ist Pressesprecher der Weberbank.
Für Fragen und weitere Informationen steht er Ihnen gern zur Verfügung.
Telefon: (030) 8 97 98 - 388
E-Mail: robert.heiduck@weberbank.de

Robert Heiduck

Berlin/München --- Gleich zwei Auszeichnungen an einem Abend konnte die Berliner Weberbank gestern entgegennehmen: In Berlin veröffentlichten die Fuchsbriefe und Dr. Richter IQF den jährlichen Markttest „TOPS 2018 Vermögensmanagement“ – das Ergebnis eines Vergleiches von 65 Banken, Vermögensverwaltern und Family Offices in Deutschland, der Schweiz, Österreich, Liechtenstein und Luxemburg. Dabei erzielte die Weberbank das beste Ergebnis aller deutschen Anbieter. Zeitgleich veröffentlichte in München der Elite-Report seinen alljährlichen Vergleich „Die Elite der Vermögensverwalter im deutschsprachigen Raum 2018“, dabei wurden zunächst 352 Anbieter geprüft, von denen schließlich 43 ausgezeichnet wurden. 23 Anbieter aus Deutschland erhielten die Höchstnote „summa cum laude“, darunter die Weberbank, die zum zehnten Mal in Folge dieses Urteil bekam.

Klaus Siegers, Vorsitzender des Vorstandes der Weberbank, unterstrich die in beiden Fällen attestierte mehrjährige Kontinuität auf hohem Niveau: „Über den ersten Platz freuen wir uns natürlich sehr, aber noch wichtiger ist unsere feste Etablierung in der Gruppe der besten deutschen Anbieter – und das seit Jahren schon. Wenn die verschiedenen Tester regelmäßig und unabhängig voneinander feststellen, dass wir hohe und höchste Qualität anbieten, dann bestätigt das unseren hohen Anspruch an uns selbst und dient letztlich unseren Kundinnen und Kunden. Ich danke den Kolleginnen und Kollegen in der Kundenberatung und im Portfolio-Management für ihre hervorragende Arbeit!“

Der „TOPS 2018“-Report kam insgesamt zu einem kritischen Urteil: „Es mangelt unter den deutschen Adressen an herausragenden Leistungen. Ausnahme: Die Weberbank, die bereits im vergangenen Jahr zur Gruppe der besten Fünf zählte … Die Weberbank belegt damit ein weiteres Mal, dass kleinere Privatbanken offensichtlich deutlich besser an der Qualität ihrer Dienstleistungen arbeiten können als größere Häuser mit vielen Niederlassungen.“ Das Fazit der Tester lautet: „Im Anlagevorschlag der Weberbank zeigt sich wahre Individualität und Eingehen auf die Kundenwünsche. Auch sonst überzeugt das Haus voll. Die Nr. 1 in der Region.“

Im Report „Die Elite der Vermögensverwalter im deutschsprachigen Raum 2018“ heißt es über die Weberbank: „Charakterstark. Die Weberbank Actiengesellschaft ist ein echt Berliner Gewächs. Stets mit sehr guter Leistung hat sich diese Privatbank über viele Jahre einen sehr guten Namen gemacht und zum Teil die großen Adressen überholt. Persönlich, individuell wird hier Kundenorientierung groß geschrieben, und was die innere Intelligenz - sprich Allokation - betrifft, gibt es der Berliner Schnauze entsprechend "nichts zu meckern". Dieses Lob hat Rang. Deshalb darf die Weberbank in punkto Vermögensverwaltung nicht übersehen werden. Dieses Haus wurde inzwischen auch sehr von institutionellen Kunden entdeckt, wie zum Beispiel vielen Sparkassen, die hier ihre Vermögensverwaltung via Weberbank erhalten."

Die Weberbank wurde 1949 von Hans Weber in Berlin gegründet. Die Privatbank berät nicht nur bei Vermögensanlage und -aufbau, sondern bietet die vollständige Angebotspalette für private und institutionelle Kunden. Ihre enge Verbundenheit mit Berlin unterstreicht sie mit ihrem Leitmotiv „Die Privatbank der Hauptstadt“. Die Tugenden Kompetenz und Objektivität, vor allem aber Individualität und persönliche Beratung, bestimmen die Philosophie des Hauses. Dieser Anspruch wird regelmäßig im Urteil Dritter bestätigt.

www.weberbank.de.

i