Anmelden

Berliner Freitagsrunde: Seit 50 Jahren für den gesellschaftlichen Dialog

Logo Berliner Freitagsrunde

Die 1967 von Kurt Neubauer, dem damaligen Bürgermeister und Innensenator von Berlin, gegründete Berliner Freitagsrunde ist eine private, parteiübergreifende Runde des gesellschaftlichen Dialogs mit über 450 “Gästen” aus Bereichen wie Politik, Wirtschaft, Finanzwesen, Wissenschaft, Medizin, Kultur, Journalismus. Seit 1992 leitet der ehemalige Berliner Landespolitiker und jetzige Geschäftsmann Horst Achim Kern die Freitagsrunde.

An fünf bis sechs Freitagen im Jahr kommen ca. 200- 250 Gäste zu einem Abendessen mit einem prominenten Ehrengast als Redner zusammen. Wichtige Redner waren u.a. die ehemaligen Bundeskanzler Helmut Schmidt und Gerhard Schröder sowie der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck.

2017 feiert die Berliner Freitagsrunde ihr 50-jähriges Bestehen. Die Weberbank engagiert sich bei der Ausrichtung der Jubiläumsveranstaltung und fördert das Netzwerk der Berliner Freitagsrunde.

i